Die merkt man sich

Porträts machen Unternehmen markant.

Es ist zwar erforderlich, dass Unternehmen sich in den Medien von ihrer Schokoladenseite zeigen. Doch solche Präsenz geht mit einem dicken Aber einher. Denn wie präsentieren Firmen ihre wertvollste Seite? Allzu oft in einem Fachjargon, der ihre potentiellen Kunden kaum beziehungsweise gar nicht erreicht. Wer Interesse oder Kauflust wecken will, muss mit Sprache auf Emotionen zielen.

Zugegeben, nicht immer sind sämtliche Fachwörter aus Texten zu verbannen. Aber es muss nicht sein, dass ganze Branchen in sprachlicher Uniform übers Medienparkett ziehen. In Uniform verstecken Unternehmen genau das, was sie ausmacht: ihre Seele, ihren unverwechselbaren Charakter, ihre Stärke, die oft in Niederlagen gewachsen ist, ihre Glaubwürdigkeit, ihren Charme, ihre Ecken und Rundungen, die sie vom großen Mitbewerber-Brei unterscheiden.

Unsere Unternehmensporträts
und Firmenbiografien machen Macher markant.
Und wen wir markant im Text präsentieren,
den merkt man sich.
Als Mensch und auch als Marke.